Fragen von Agile Leader:innen

“Agile Leader:innen” sind Personen im Unternehmen, die Verantwortung für die Weiterentwicklung der agilen Organisation übernehmen. Für sie stellen sich in der heutigen Zeit eine Reihe von essentiellen Fragen, insbesondere, wenn sie sich mit anderen Firmen vergleichen, die schon ein Stück weiter auf ihrem agilen Weg sind.

Bei unseren Professional Agile Leadership Seminaren hat sich gezeigt, dass 7 Fragen dabei im Vordergrund stehen. Diese Fragen drehen sich ganz grundsätzlich darum, wie ein klassisch, hierarchisch aufgestelltes Unternehmen Agilität implementiert, Mitarbeiter zur Selbstorganisation bringt und das Ganze auf viele Produkte skaliert. Wichtig ist vor allem, dass das Mangament eine völlig neue Rolle übernehmen muss.

1.) Welches sind die Driver für Unternehmen hin zur Agilität?
2.) Welche neuen Rollen muss das Top Management übernehmen?
3.) Welche neuen Aufgaben müssen Team-und Projektleiter in einer agilen Organisation übernehmen?
4.) Wie motiviert und führt man Mitarbeiter, die gleichzeitig an zahlreichen Kundenprojekten arbeiten?
5.) Welche Rolle kommt den Spezialisten in selbstorganisierten Teams zu?
6.) Welche Fehlerkultur hat ein Unternehmen und welche Fehlerkultur ist für agiles Management erforderlich?
7.) Wie erzielt man Skalierungseffekte im agilen Unternehmen?

In einer kostenlosen Websession am 3. Juni wollen wir diesen Fragen nachgehen. 

7 Fragen, die erfolgreiche Agile Leader:innen beantworten können

Anmeldung über Meetup.com oder über Xing.com

In den vielen Seminaren in den letzten 10 Jahren, zum Thema Agile Leadership, mit verantwortlichen Führungskräften aus kleinen und ganz großen Unternehmen, Startups und Mittelstand, waren diese Fragen immer im Fokus. Auch bei der Arbeit mit MBA Studiengängen habe ich, Uta, immer wieder erkannt, dass agiles Management so noch nicht aus den Lehrbüchern vermittelt wird. Kommando und Kontrolle und hierarchisches Management sind konträr zu selbstorganisierenden Teams.